StS»Pruefliste

Pruefliste

Prüfliste

Insbesondere vor der Freischaltung müssen die Internet-Seiten auf die Einhaltung einiger inhalticher und rechlicher Vorgaben überprüft werden. Die folgenden Punkte sollten in jedem Fall geprüft werden:

1. Nur lehrerausbildungsspezifische Inhalte

2. Datenschutz

  • personenbezogene Daten nur mit Einverständnis

3. Urheberrecht

  • Bilder
  • Texte

4. Barrierefreiheit

  • Inhalte möglichst als HTML-Text, am besten ohne Tabellen und nicht als PDF bereitstellen.
  • jedes Bild mit einen Alternativtext
  • keinerlei Schriftgrößen oder Schriftfamilien vorgegeben
  • auf einen genügend hohen Farbabstand geachtet
  • Dokumente im PDF-, HTML- oder RTF-Format bereitgestellt
  • keine Flash-Animationen
  • (neu) Lange Inhalte übersichtlich mit der Design-Vorlage "Langtext mit Gliederung" erstellen
  • (neu) PDF-Dateien nicht im/als Hauptinhalt einbetten, sondern zum Download im Kontext einbinden

5. Genderkonforme Schreibweisen

  • Richtig: Referendarin und Referendar, Fachleiterinnen und Fachleiter
  • Falsch: Fachleiter/-in

6. Externe Links - Linklisten

  • Hinweis im Impressum
  • in einem eigenen Fenster öffnen
  • keine Links zu Anbietern mit kommerziellen Interessen
  • keine links auf alte Seiten der Teilseminare

7. Organisation des ZfsL

  • Übernahme der Informationen aus der zentralen Seite www.zfsl.nrw.de
  • keine E-Mail-Adressen weiterer Mitarbeiter oder von Seminarleitern auf den Seiten der Seminare

8. Abkürzungen

  • Die Abkürzung NRW darf nicht verwendet werden!
  • Bei erstmaliger Erwähnung wird der Begriff ausgeschrieben und die Abkürzung in Klammern dahinter gesetzt. Danach kann dann die Abkürzung verwendet werden.
  • Im HTML kann man Abkürzungen erläutern:
    "dies ist eine <abbr title="Abkürzung>Abk</abbr> in einem Text".
    Das sieht dann ganz normal aus, aber wenn man mit der Maus darüberfährt, erscheint die "Erläuterung".

9. Schreibweisen

  • Telefonnummern einheitlich AD,x500 konform: "Vorwahl Rufnummer-Durchwahl" 0211 9449-2222
  • E-Mail-Adresse geschützt: Alle über das Attribut E-Mail angegebenen oder aus der StS-Übersichtsseite übernommenen Adressen werden automatisch verschlüsselt. In frei eingegebenen Texten können E-Mail-Adressen verschlüsselt werden, indem der Befehl <npsobj insertvalue="systemexecute" name="create_mailto">name.vorname@domain.de</npsobj> an der entsprechenden Stelle im Text eingefügt wird, wobei die E-Mail-Adresse entsprechend auszutauschen ist.

10. Sonstiges

  • (neu) Keine Doppelungen der Inhalte in der Navigation links und im Hauptinhalt

11. Leere Seiten

  • (neu) Leere Seiten sollten entfernt oder mit Inhalt gefüllt werden.

zurück