Start

Thesen zur Problemlage

Wir benötigen andere Lernmittel, gerade auch um die digitalen Medien noch stärker als bisher in die schulische Lernkultur zu integrieren. Lernmittel müssen individuelle Lernwege eröffnen und ein selbstständiges Arbeiten fördern.


Wenn man Dozierende nach Ihren Wünschen in puncto E-Learning fragt, so sind die Bedürfnisse - funktional betrachtet - häufig gar nicht so extravagant: Irgendeine passwortgeschützte Seite, auf der sie

  • ihre Materialien zum Download anbieten,
  • Ankündigungen machen können
  • mit ihren Studierenden ein paar Fragen (häufig administrativer Art) diskutieren können.

Für diese Dozierenden sind die meisten Learning Management Systeme der reinste Overkill ...
>> Lernpfade


"Keine heutige dynamisch interaktive E-Learning-Content-Management-Systemlernumgebung wird es in fünf Jahren noch geben. Darum keine komplexen Systeme verwenden!" (Beat Döbeli Honegger)


Hinweis: Leider wurden die Seiten dieser Gruppe gehackt, so dass die Seiten nur nach Eingabe eines Passwortes geändert werden können. Das Passwort lautet bearbeiten .